Zum Hauptinhalt springen

Green Meeting

Green Meetings in der Green City Freiburg
Unternehmen – gerade in der MICE Branche - tragen eine hohe Mitverantwortung für eine nachhaltige Entwicklung in der Gesellschaft. 
Veranstaltungen nachhaltig zu planen ist in der Green City Freiburg ganz einfach. Umweltschonendes Handeln ist in der Freiburger Wirtschaft verankert wie in kaum einer anderen Großstadt in Deutschland. Das gilt natürlich auch für die hiesige Tagungswirtschaft, die Hotellerie und die Gastronomie. Viele Partner der MICE-Branche haben bereits Maßnahmen zu nachhaltigem Handeln entwickelt und binden diese aktiv in ihren praktischen Alltag ein.

Green Meeting
Solarfassade Hauptbahnhof Freiburg| Freiburg Green City quer Copyright FWTM-Schoenen

© FWTM-Schoenen

Nachhaltigkeit in der Tagungsbranche in Freiburg

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Überblick über das nachhaltige Engagement unserer MICE-Partner geben. Wir möchten hier auch explizit nicht zertifizierte, aber gleichwohl nachhaltige Maßnahmen aufzeigen, die unsere Partner in ihren individuellen Nachhaltigkeits-Managementkonzepten erfolgreich umsetzen.

Das Engagement für Green Meetings in Freiburg fokussiert sich auf ökologische, wirtschaftliche und soziale Maßnahmen, die von den MICE-Akteuren wie Hotels, Lokalitäten, Caterern sowie weiteren Dienstleistern bereits gelebt werden. Das Ziel dabei ist der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen und das Hinterlassen eines möglichst kleinen ökologischen Fußabdrucks. Auch bei der Infrastruktur vor Ort sowie bei der An- und Abreise werden nachhaltige Akzente gesetzt, die zum Grünen Tagen in Freiburg beitragen.

Nachhaltige An- und Abreise & Mobilität vor Ort

Einen erheblichen Teil zum C02-Fußabdruck Ihrer Veranstaltung trägt die Mobilität Ihrer Teilnehmer bei. Mit dem Kongressticket der Deutschen Bahn reisen Ihre Teilnehmer mit 100% Ökostrom und damit CO2-neutral nach Freiburg. Die Stadtbahnlinien in Freiburg werden ebenfalls zu 100% mit Ökostrom betrieben. Mit dem Kongressticket des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg (RVF) können Sie Ihren Teilnehmern die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs anbieten. Der Teilnehmerausweis wird zum Fahrausweis in Stadtbahnen, Bussen und Regionalzügen. 

Hauptbahnhof Freiburg

© FWTM-Spiegelhalter

Mit dem Zug ist Freiburg gut und klimafreundlich zu erreichen.

Nachhaltige Veranstaltungsstätten und Hotels

In Freiburg finden Sie eine große Auswahl an Tagungs- und Kongresslocations, die besonders ressourcenschonend arbeiten. Sie beziehen ihre Energie aus CO2-neutralen Quellen oder produzieren sie sogar selbst, wie das Kongresszentrum Konzerthaus, die Messe Freiburg und etliche Hotels mit ihren Solaranlagen. Die Messe Freiburg geht noch einen Schritt weiter: die Wärmeenergie für die Messehallen wird aus der Abwärme des Kraftwerks eines nahegelegenen Industrieunternehmens gewonnen und nutzt gesammeltes Regenwasser für die Toilettenspülungen.

Sonnenkollektoren auf dem Dach der Messe Freiburg

© FWTM-Spiegelhalter

Sonnenkollektoren auf der Messe Freiburg sorgen für ökologischen Strom.

Auch in der Hotellerie gibt es moderne Konzepte, zu nennen hier das Best Western Premier Hotel Victoria. Das umweltfreundliche Viersternehotel nutzt unter anderem alternative Energiequellen wie Sonne, Wind und Wasser für eine energiesparende Klimatisierung des Hotels. Es gelingt Ressourcen zu schonen, ohne den Komfort der Gäste zu beeinträchtigen. Das Hotel wurde für sein Nachhaltigkeitskonzept bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2004 als umweltfreundlichstes Ketten- und Kooperationshotel der Welt, 2011 mit dem Umweltpreis der Stadt Freiburg und 2016 erhielt es für seine vorbildliche Umweltorientierung das europäische Qualitätssiegel "Green Brand".

Sonnenkollektoren Best Western Premier Hotel Victoria

© FWTM-Spiegelhalter

Sonnenkollektoren auf dem Dach des Best Western Premier Hotel Victoria.

Regionale Küche - schmackhafter Umweltschutz

Viele Cateringanbieter legen Wert auf Regionalität und bevorzugen heimische Produkte für ihre Kreationen. So tragen sie nicht nur zu kürzeren Transportwegen der Güter bei, sondern sichern sich durch die kurzen Wege ein hohes Maß an Qualität und unterstützen auch gleichzeitig die lokalen Betriebe. Dank der besonderen Klimaverhältnisse in unserer Region wächst bei uns besonders schmackhaftes Obst und Gemüse. Die Freiburger Gastronomie und die Tagungscaterer verarbeiten diese besonders gerne und leisten damit einen weiteren Beitrag zur Ressourcenschonung für Ihre Veranstaltung.

Feldsalat  angerichtet in kleinen Gläschen| Freiburg Feldsalat Copyright FWTM

© FWTM

Regionale Spezialität: Feldsalat mit Speck und Croutons.